Tine Luzia Marquard Heilpraktikerin (für Psychotherapie)
Tine Luzia MarquardHeilpraktikerin (für Psychotherapie)

Pferde als Stellvertreter

Hier geht es um eine besondere Form der Aufstellung - mit Pferden als Repräsentanten für Personen im (Familien-) System.

 

Vorneweg:
Es geht also nicht um Pferdethemen - sondern um ganz allgemeine Aufstellungsthemen wie Systeme und Familien-Stellen, Blockaden, Entscheidungen,...Es können komplexe Systeme und Familien dargestellt werden.


Und bei Bedarf natürlich auch Pferdethemen...

 

Der Hintergrund - oder warum eigentlich Aufstellungen mit Pferden?

Pferde als Archetypen berühren zutiefst unsere Seele -  durch ihre bloße Anwesenheit.  Dadurch sind Aufstellungen mit Pferden kraftvoll, tief und sehr berührend.

 

Wir können wohl davon ausgehen, dass die Pferde nicht von unseren Worten im Vorgespräch beeinflusst wurden, somit ist die "Echtheit" des Dargestellten für viele Klienten (und auch für mich immer wieder) besonders beindruckend.

Pferde sind ausgesprochen empathisch - sie fühlen sich von Natur aus in andere ein. Es ist ihre Art zu kommunizieren und zu überleben. Sie sind darin wahrscheinlich geübter und möglicherweise auch genauer als wir Menschen. Vorausgesetzt, sie sind artgerecht aufgewachsen und gehalten.

 

Pferde bringen das Unbewusste, die Wahrheit,  ans Licht 
                                                                                - und die Wahrheit ans Licht gebracht ist freundlich.

 

Wie funktioniert Aufstellen mit Pferden?

 

Was passiert vorab?:
Wie bei allen Aufstellungsarbeiten führen wir ein telefonisches Vorabgespräch zur Klärung des Anliegens. Sie werden vor Beginn des Workshops über Sicherheitsaspekte in der Arbeit mit Pferden aufgeklärt.

Ihre Sicherheit:  Am Aufstellungstag wird mit der Gruppe und den Pferden gemeinsam in der Reithalle gearbeitet. Selbstverständlich sind ausreichend pferdeprofessionelle Helfer vorort, die für die Sicherheit bei der Arbeit sorgen. Die Pferde sind speziell ausgebildet und kennen die Arbeit mit pferde-unerfahrenen Klienten.

Der Ablauf:
Die Pferde werden als Repräsentant gewählt und vom Klienten aufgestellt. Es wird oft in Kombination Mensch/Pferd gearbeitet. Die Pferde fühlen sich dabei genauso in die Rolle ein, wie wir Menschen es tun. Wir achten dann bei der Arbeit auf die Hinweise aller Stellvertreter, der Menschen und der Pferde.  Die Pferde geben uns insbesondere Hinweise über ihren Körper, die oft noch deutlicher und glaubwürdiger sind, als es menschliche Stellvertreter verbal ausdrücken könnten. Bezüglich der Rituale oder rituellen entspricht die Arbeit überwiegend den bekannten systemischen Aufstellungen.

Danach:
Nach den Aufstellungen werden die Pferde mit besonderen Ritualen entrollt, abgestrichen, geputzt und an die frische Luft zum Grasen gebracht.  Die Pferde leisten grosse und grossartige Arbeit. Und sie werden dafür entsprechend von uns gewürdigt und belohnt. Das machen wir oft als Gruppe gemeinsam, und es bildet auch für uns den Übergang in die "reale" Welt (-:

Wann und wo finden die Aufstellungen mit Pferden statt?

Aufstellungen mit Pferden können je nach Anliegen als Einzelsetting oder in Tagesworkshops sinnvoll sein. Sie finden auf unserem Pferdehof in Schierhorn statt.

Termine für Workshops in Gruppen bilden sich je nach Nachfrage. Regelmäßig
finden Sie auch  Termine auf der Seite Alle Seminatermine

Bitte sprechen sie mich an! Dann finden wir gemeinsam Raum und Zeit für Ihr Anliegen.

Die Aufstellungen mit Pferden finden natürlich nicht im Seminarraum, sondern in unserer freundlichen hellen Reithalle statt.  

Preise für einen Tagesworkshop Aufstellung mit Pferden
190,- Euro + MwSt. für Teilnehmer der WIYS Ausbildung 2014
240,- Euro + MwSt. für alle anderen Teilnehmer

 

Hier finden Sie uns

Cheerhorn-Therapie

Tine Marquard

Heilpraktikerin (für Psychotherapie)
Schierhorner Allee 51e
21271 Hanstedt