Tine Luzia Marquard Heilpraktikerin (für Psychotherapie)
Tine Luzia MarquardHeilpraktikerin (für Psychotherapie)

das Schweigen in der Familie

Bei dieser Aufstellung mit Pferden ging es in einem Teil darum, dass in der Familie schwerwiegende traumatisierende Geschehnisse einfach totgeschwiegen wurden. 

 


Ich beschreibe hier nun diesen Teil der Aufstellung:

Es waren aufgestellt:
Vater (1 Mensch + 1 Pferd)
Mutter (1 Mensch + 1 Pferd)
Tochter (1 Mensch + 1 Pferd)
Schwester (1 Pferd frei)
Halbschwester (1 Pferd frei)

Die Mensch-Pferde-Teams wurden von der Klientin aufgestellt, die 2 freien Pferde fanden ihren Platz selbst...auch das war schon sehr aufschlussreich.

Als sich das Thema des Totschweigens in der Aufstellung verdichtete, begannen die fünf mitwirkenden Pferde - besonders der Stellvertreter des Vater und der Tochter (Klientin)- alle zu kauen, mit weit offenem Maul, tatsächlich für uns Menschen so als ob sie reden würden...

Ja! liebe Pferdefachleute - ich weiß auch: Pferde reden nur selten über das Maul - dennoch: es war für die Klientin und die Stellvertreter ein ganz ganz klares Zeichen: "Darum geht es! Das steht jetzt an."

Durch diese erste tiefe Erkenntniss konnte sich die Klientin nun innerlich für den Prozess und das was ansteht öffnen . Dem Stellvertreter des Vaters erging es ebenso.

 

Man konnte wahrnehmen: Der Seelenschmerz und die Depression löste sich von den Pferden - Es entstand Lebendigkeit und Bewegung.

Die Klientin konnte sich dem Vater nun zuwenden. Die Hinbewegung konnte sanft und begleitet durch  eines der Pferde erfolgen.

 

Die Stellvertreterin der Klientin berichtet nach der Aufstellung, dass ihr die Hinbewegung nur mit der  Unterstützung durch das Pferd gelungen sei. Das Pferd habe sie gestützt, dies war auch körperlich deutlich wahrzunehmen. Und das Pferd habe ihr irgendwie seelische Kraft gegeben. Das wird häufig berichtet: die Pferde unterstützen uns manchmal in besonderer Weise in den Aufstellungen: sie stellen sich zur Verfügung und in den Dienst.

Interessant war auch der Hinweis der Klientin, dass sie diese Hinbewegung schon mehrfach in Gruppen aufgestellt hatte - die Lösung aber danach nicht nehmen konnte. Dieses Mal sei ihr Gefühl anders...

Hier finden Sie uns

Cheerhorn-Therapie

Tine Marquard

Heilpraktikerin (für Psychotherapie)
Schierhorner Allee 51e
21271 Hanstedt